Wir empfehlen
JUNI 2014

Selbermacher

MundArt folgt dem Zeitgeist, widmet sich frischem Tofu – und kann dem Tierischen am Ende doch nicht widerstehen.

 

W

er so richtig en vogue sein möchte, der lebe vegan – also so ganz ohne tierische Produkte: kein Fleisch, kein Ei, kein Honig, keine Lederschuhe, und auch kein kratziger Schafwollpulli. Irgendwie imponiert mir ja dieser konsequente, friedliche Umgang mit Mutter Erde und all ihren Lebewesen, aber bereit fühle ich mich dafür noch nicht. Bin ich

 

doch viel zu neugierig – auf Tierisches und Pflanzliches – und außerdem mag ich kratzige Schafwollpullis. Meine beiden Schwestern schwärmten nun schon einige Zeit von ihren veganen Erlebnissen, insbesondere auch von Tofu, und haben mir den bekömmlichen, gesunden Eiweißlieferanten empfohlen. Auch wenn mich Sojaprodukte nicht wirklich in

Das Rezept

Zutaten

500 g frischer Tofu, helle Sojasauce, außerdem, je nach Geschmack: 1 Bund Schnittlauch, Frühlingszwiebel, Sojasprossen, Kresse, Radieschen, Karotten, Portulak, Wasabi, Chili, Sesamsamen, Bonitoflocken und Babygarnelen

 

Die Zubereitung

Mundart macht Tofu

Gemüse und Kräuter waschen, klein schneiden und beiseite stellen.

Mundart macht Tofu

Den Tofu in etwa 1 cm dicke Würfel schneiden. Nach Lust und Laune anrichten. Entweder nur Schnittlauch und Sojasauce, ...

Mundart macht Tofu

... oder man wälzt die Tofuwürfel behutsam in Sesamsamen, ...

Mundart macht Tofu

... mariniert mit Sojasauce, Wasabi-Creme (Chili macht sich auch oft gut, vorausgesetzt man mag es scharf) ...

Mundart macht Tofu

... und richtet sie mit Babygarnelen an.

Mundart macht Tofu

Eine Tiroler Variante wäre mit Radieschen, Schnittlauch und Kresse.

G

emüse und Kräuter waschen, klein schneiden und beiseite stellen. Den Tofu in etwa 1 cm dicke Würfel schneiden. Nach Lust und Laune anrichten.

Entweder nur Schnittlauch und Sojasauce, oder man wälzt die Tofuwürfel behutsam in Sesamsamen, mariniert mit Sojasauce, Wasabi-Creme (Chili macht sich auch oft gut, vorausgesetzt

 

TOFU

 

Tofu wird durch Gerinnung der Eiweißbestandteile von Sojamilch hergestellt und ist der Käseherstellung aus Milch sehr ähnlich. Es gibt eine Vielzahl an unterschiedlichen Tofuarten. Tofu ist beinahe geschmacksneutral, eignet sich daher hervorragend als Geschmacksüberträger und lässt sich in unzähligen Varianten, ob als Vor-, Haupt- oder Nachspeise, zubereiten. Die feinen Bonitoflocken stammen ¸brigens vom Bonito, einem Verwandten des Thunfisches. Die Filets des Fisches werden gekocht, dann mehrmals geräuchert, gepökelt und anschließend in Späne gehobelt. In der japanischen Küche werden sie als Würzmittel verwendet.