Wir empfehlen
JÄNNER 2014

Essen & Trinken

Fisch, nicht Fleisch

Sushi ist zwar nicht jedermanns Sache, es steht in Innsbruck aber sehr oft auf der Speisekarte.

I

n Japan wird das Herstellen von Sushi geradezu als Kunstform zelebriert. Bis zu zehn Jahre dauert die Ausbildung zum Sushi-Meister, dabei beschäftigt sich dieser im ersten Jahr nur damit, den Reis richtig zu waschen. Bei uns wird das nicht immer ganz so ernst genommen, gutes Sushi findet man in Innsbruck dennoch oft.

Unsere Top 5

für Freunde von rohem Fisch japanischer Art:

KAI.

Am Nordufer der Unibrücke sorgt Familie Watanabe für das originalste Sushi der Landeshauptstadt.

SENSEI.

Das hippste Sushi gibt’s in der Theresien-Straße über der Nordsee und im Kaufhaus-Tyrol-Keller.

KENZI.

Das koreanisch-japanische Lokal in der Altstadt zählt viele Sushi-Freunde zu seinen Stammgästen.