Wir empfehlen
JÄNNER 2014

Das 6020-Jahreshoroskop

So wird das Jahr 2014

Unsere Chef-Astrologin Clair de Lune blickt für Sie in die Sterne.

 

Widder (21. März–20. April)

Seien Sie ab April auf der Hut, jemand in Ihrer Umgebung meint es nicht gut mit Ihnen. Dabei sind Sie das launische kleine Arschloch wie eh und je. Eine unbedachte Äußerung im August könnte Sie einen Schneidezahn kosten. In Liebesdingen sollten Sie dieses Jahr alles ausprobieren, was Spaß macht. Warum nicht mal zu zweit?

 

Stier (21. April–20. Mai)

Gute Aussichten für 2014: Sie lassen sich auch von Problemen wie einer drohenden Gehirnamputation (Feber) oder einem Flugzeugabsturz (Juli) nicht aus der Bahn werfen. So viel Ausdauer und positive Energie werden gegen Ende des Jahres belohnt: Im Supermarkt könnte Ihnen eine Kostprobe der neuesten Käsekreationen angeboten werden.

 

 

Krebs (22. Juni–22. Juli)

Sie neigen dazu, unzufrieden mit sich selbst zu sein. Vollkommen zu Recht! Selbsterkenntnis ist so ziemlich das einzige, womit Sie 2014 punkten können. Beruflich wartet ein Katastrophenjahr auf Sie, vor allem aber auf Ihre Umgebung, denn Sie sind die Katastrophe. Privat – dasselbe Elend. Ein Jahr zum Wegschmeißen, am besten Sie graben sich ein. Ab Oktober verstärkt Mundgeruch.

 

 

Löwe (23. Juli–22. August)

Das Jahr beginnt gut für Sie, doch in der zweiten Jännerwoche erhält Ihr Tatendrang einen Dämpfer. Lassen Sie sich nicht vom Gefühl entmutigen, dass alle klüger, schöner und erfolgreicher sind als Sie. Auch wenn es gar kein Gefühl ist. Immerhin macht Sie das wenigstens sympathisch. Gesundheitlich bereitet Ihnen Ihr Rückgrat Phantomschmerzen.

 

 

Waage (24. September–23. Oktober)

Beruflich ergreifen Sie im Frühjahr die Initiative und schauen mal, ob man vielleicht nicht … Auch privat gilt es, einiges in Ordnung zu bringen: Lange haben Sie dem Treiben zugesehen, aber jetzt fassen Sie sich endlich ein Herz und schieben die Angelegenheit auf die lange Bank. Achtung: Im März könnte jemand eine Entscheidung von Ihnen verlangen. (Nehmen Sie das Cordon bleu.)

 

 

Skorpion (24. Oktober–22. November)

Ein langgehegter Wunsch wird auch dieses Jahr nicht in Erfüllung gehen. Dafür ist eine berufliche Herausforderung deutlich eine Nummer zu groß für Sie. Na ja, sie kennen das ja. Auch in der Liebe sollten Sie Ihre Ansprüche etwas nach unten schrauben, den perfekten Menschen gibt es nicht – bitte, Sie sind das beste Beispiel dafür. Vorsicht bei Geisterfahrten!

 

 

Steinbock (22. Dezember–20. Jänner)

Ihr Gespür trügt Sie nicht: Nur weil Sie mittwochs zur Paranoia neigen, heißt das nicht, dass sie nicht hinter Ihnen her sind. In der Liebe und der Hitparade wird Ihr Harmoniebedürfnis auf eine harte Probe gestellt. Eine Schussverletzung im Juli könnte sich als äußerst langwierig herausstellen. Vor allem ab September schlagen Ihre abartigen Neigungen wieder mal voll durch.

 

 

Wassermann (21. Jänner–18. Feber)

In der zweiten Jahreshälfte könnte eine Jugendliebe Ihr Leben zerstören. Bis es so weit ist, ringen Sie mit Unentschlossenheit, Faulheit und Pickeln. Gute Nachrichten in finanziellen Angelegenheiten: Mitte des Jahres könnten Sie eine neue Bankomatkarte zugeschickt bekommen. Im November erhöhtes Risiko für Geiselnahmen (aktiv und passiv).

 

Shutterstock Chefastrologin Clair De Lune

Zur Person

Clair de Lune ist Astrologin und Diplom-Mantikerin. Neben den Sternen zählen zu ihren Spezialgebieten: Vogelflug, Eingeweideschau und Konjunkturprognosen.